letzte aktualisierung am 08.08.2011
 

Der 6. Stadtpokal in Seelow fand am 08. Mai statt. Es starteten acht Wehren mit 13 Mannschaften. Dieses mal war der Jubel der Seelower Feuerwehr unbeschreiblich. Denn nach vier Jahren hatten sie endlich ihren Stadtpokal zurück. Pokalverteidiger Genschmar wurde im Löschangriff Zweiter, sicherte sich aber den Sieg auf der 6x 66 Meter Hindernisbahn vor Seelow. In der Gesamtwertung erreichte Genschmar I den 2. Platz und Genschmar II den 3. Platz.

Die Kreismeisterschaft in Buckow fand am 05. Juni statt. Genschmar I belegte in der Disziplin 4x 100 Meter Hindernisstaffel den 1. Platz und im Löschangriff den 3. Platz. Somit wurden sie in der Gesamtwertung Zweiter.



Der 10. Golzower Amtsausscheid wurde am 19. Juni in Ratstock ausgetragen, und es wurden unglaubliche Zeiten erreicht. Im Löschangriff brauchte nicht eine der acht Mannschaften länger als eine Minute. Genschmar I brauchte nur 35 Sekunden und gewann bereits zum achten Mal hintereinander diesen Pokal. Genschmar II belegte den 2. Platz. Am Nachmittag des selben Tages fuhren die Kameraden zum Wettkampf nach Libbenichen. Hier belegte Genschmar II den 1. Platz im Löschangriff.

Im Jahr 2004 wurde das Team MOL zur Deutschen Meisterschaft gegründet, was aus den besten Feuerwehrsportlern aus Märkisch- Oderland zusammengestellt wurde. Dazu zählen Marcel Engel aus Bleyen, Sebastian Zwick aus Genschmar, Roman Marciniak aus Zechin, Matthias Plönzke und Marcel Werk aus Libbenichen, Alexander Krenz aus Bollersdorf, Gerd Giese aus Booßen, Björn Kallies, Thomas Jahrmatter, Roland Böhme und Rico Reichel aus Buckow. Mannschaftsbetreuer ist Andreas Rösler aus Gieshof. Trainer Thomas Hergesell aus Neuenhagen. Physiotherapeut Hagen Schmidt aus Buckow. Am 14. Juli ging es für das Team MOL nach Halle zu den Deutschen Meisterschaften. Am Freitag fanden die Disziplinen Hakenleitersteigen und 100 Meter Hindernisbahn statt. Am Samstag ging es denn um die Platzierungen im Löschangriff und in der 4x 100 Meter Hindernisstaffel. Am Ende entschieden die Mannschaftswertungen , welche der 17 Teams von den Teilnehmenden 127 Mannschaften zur Feuerwehr- Olympiade 2005 nach Kroatien fahren. Das Team MOL konnte sich in der Gesamtwertung den 3. Platz sichern und damit eine Fahrkarte zur Olympiade 2005. Nach der Siegerehrung am Samstag wurden die Ergebnisse aller Mannschaften mit eiener Abschlussfeier gewürdigt. Am Sonntag traten alle Mannschaften die Heimreise an, wo ab Bollersdorf der Reisebus unserer siegreichen Mannschaft bis Buckow mit Blaulicht eskortiert wurde.



Am 25. September gehörten die Feuerwehrleute aus Genschmar zu den 92 Mannschaften, die am Inselpokallauf von Poel teilnahmen. Unsere Kameraden erreichten im Löschangriff Platz 3.

Der 9. Oderpokal fand am 02. Oktober statt. Er beendete somit die Feuerwehrsportsaison 2004 in Märkisch-Oderland. Im 100 Meter Hindernislauf belegte Roman Marciniak den 3. Platz und Marco Sander den 4. Platz. Alte und neue Pokalsieger waren die Kameraden aus Libbenichen I, Genschmar I belegte Platz 2 und Genschmar II Platz 7.

Letzter Einsatz:

29.04.2011 ->
H 13 Sonstiges
(Manschnow)

-------------------
Aktualisierung:

NEWS


 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Optimiert für eine Auflösung von 1024 x 768